Neuartige ebene Torsionsprobe zur Charakterisierung von Schädigung und Verfestigung

Projektträger: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektnummer: TE 508/65-1
Ansprechpartner: Heinrich Traphöner M. Sc.

Der ebene Torsionsversuch mit umlaufender Nut erreicht aufgrund des nahezu idealen ebenen Spannungs- und Dehnungszustandes Vergleichsdehnungen weit über 1,0 für duktile Werkstoffe.

Modellintegration für die Prozesssimulation

Projektträger: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektnummer: SFB/TRR 188 • Teilprojekt S01
Ansprechpartner: Alexander Schowtjak M. Sc.

Im SFB/TRR 188 sollen die Mechanismen der Schädigung verstanden und vorhergesagt werden können. Um Umformprozesse bezüglich Schädigung zu analysieren, bedarf es der Identifikation verschiedener Material- und Modellparameter.

Gestaltvorhersage und Verbesserung beim Weiten von nichtrunden Rohren

Projektträger: ReCIMP
Ansprechpartner: Dr.-Ing. Till Clausmeyer

Steigende Anforderungen an die Ausnutzung des Bauraums führen zu komplexeren Rohrquerschnitten von Behältern.

Analyse der belastungspfadabhängigen Schädigungs- und Mikrostrukturentwicklung zur numerischen Auslegung von Blechmassivumformprozessen

Projektträger: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Projektnummer: SFB/TR 73 - Teilprojekt C4
Ansprechpartner: Florian Gutknecht M. Sc.

In der Blechmassivumformung wird die Blechdicke gezielt der Belastung angepasst. Ein typischer Teilprozess ist das Aufdicken am Blechrand (vgl. Bild a).